Kontakt
zu ihren
Diätexperten
Berechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch pro Tag
Um sinnvoll abnehmen zu können müssen Sie wissen wie viele Kalorien Sie pro Tag verbraucht werden. Mit unserem Rechner können Sie sich Ihren Kalorienverbrauch schnell berechnen lassen.
Berechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch mit dem Kalorienverbrauchsrechner
Mit dem Tool bestimmen Sie den Kalorienbedarf am Tag.
Mit der wissenschaftlich anerkannten„Harris-Benedict-Formel“ lässt sich relativ genau der Kalorienbedarf eines Menschen bestimmen. dieser ergibt sich aus der Summe von Grundumsatz, Leistungsumsatz und dem Verdauungsumsatz.
Alter (in Jahren):
Grösse (in cm):
Gewicht (in kg):
Geschlecht:
Aktivität:
So wir der Kalorienverbrauch berechnet
Kalorienverbrauch = Grundumsatz + Leistungsumsatz + Verdauungsumsatz
Der Grundumsatz
Der Grundumsatz ist der Kalorienbedarf den der Körper benötigt um die Grundfunktionen aufrecht zu erhalten. Er wird deshalb auch oft Ruheumsatz genannt. Der Grundumsatz ist von Faktoren wie Gewicht, Alter, Geschlecht, Größe und Muskelmasse abhängig.
Die „Harris-Benedict-Formel“ zur Berechnung lautet wie folgt:
Grundumsatz bei Männern:
Grundumsatz [kcal/24 h] = 66,47 + (13,7 × Körpergewicht [kg]) + (5 × Körpergröße [cm]) − (6,8 × Alter [Jahre])
Grundumsatz bei Frauen:
Grundumsatz [kcal/24 h] = 655,1 + (9,6 × Körpergewicht [kg]) + (1,8 × Körpergröße [cm]) − (4,7 × Alter [Jahre])
Eine Beispielrechnung anhand einer 1,80 m großen Person mit 80 kg und einem Alter von 30 Jahren:
Beispiel Mann:
1858,47 [kcal/24 h] = 66,47 + (13,7 × 80 [kg]) + (5 × 180 [cm]) − (6,8 × 30 [Jahre])
Beispiel Frau:
1606,10 [kcal/24 h] = 655,1 + (9,6 × 80 [kg]) + (1,8 × 180 [cm]) − (4,7 × 30 [Jahre])
Der Leistungsumsatz
Zum Grundumsatz kommt der individuelle Leistungsumsatz dazu. Der Leistungsumsatz entsteht durch die zusätzlichen täglichen Tätigkeiten. Jede Ausübung von Sport beispielsweise, aber auch die zu Fuß gelaufenen Strecken oder das Abspülen von Geschirr. Deshalb ist der Kalorienverbrauch immer abhängig von den Aktivitäten, dem Lebensstil und dem Job einer Person. Die Berechnung kann immer nur näherungsweise erfolgen.
Physical Activity Level - PAL) - Faktoren bei unterschiedlicher körperlicher Aktivität
Tätigkeit
Beispiele
BMI
Auschließlich sitzend oder liegend alte, bettlägrige oder gebrechliche Menschen 1,2
Fast ausschließlich sitzend - wenig Freizeitaktivitäten Vorwiegend Schreibtischarbeit 1,4 - 1,5
Überwiegend sitzend - zusätzliche stehende /gehende Tätigkeiten Studenten, Kraftfahrer, Sekretärinnen 1,6 - 1,7
Überwiegend stehende / gehende Tätigkeit Kellner, Handwerker, Verkauf 1,8 - 1,9
Körperlich anstrengende (berufliche) Tätigkeit Hochleistungssportler, Waldarbeiter, Bauarbeiter 2,0 - 2,4
Berechnung des Leistungsumsatzes:
Leistungsumsatz = Grundumsatz x (PAL Korrekturfaktor - 1)
Bei unserem Beispiel wäre die Berechnung bei einem Mann mit einer fast ausschließlichen sitzenden Tätigkeit und wenig Freizeitaktivitäten::
743,39 = 1858,47 x (1.4 - 1)
Der Verdauungsumsatz
Der Verdauungsumsatz ist der Aufwand an Energie für die Verwertung der Nahrung. Der Anteil am Gesamtenergieverbrauch liegt bei 6 bis 10 %.
Berechnung des Verdauungsumsatzes:
Verdauungsumsatz = (Grundumsatz + Leistungsumsatz) x 1.07
Hinweis zur Korrektheit des errechneten Kalorienbedarfs
Die Ergebnisse sind nur näherungsweise korrekt. der menschliche Organismus ist zu individuell um den Energieverbrauch mit einer solchen Formel berechnen zu können. Von Person zu Person bestehen leichte Unterschiede des Stoffwechsels, des Anteils an Muskulatur (Ein höherer Muskelanteil erhöht den Kalorienverbrauch deutlich) und anderer Faktoren. Aber das Ergebnis ist relativ genau und auf 100 Kalorien mehr oder weniger kommt es nicht an. Letztendlich muss bei einer Diät ein Kaloriendefizit von 300 bis 500 Kalorien (Mindestkalorien 1200) erreicht werden, um gesund abzunehmen. Sie sollten bei einem eingehaltenen Defizit über mehrere Wochen Ihr Gewicht genau beobachten und so feststellen, ob Sie abnehmen oder nicht. Sollten Sie nicht abnehmen, dann verringern Sie die Kalorien um weitere 200 Kalorien, solange bis Sie im 14 Tage Vergleich einen Gewichtsrückgang feststellen.

Wichtig: Eine gesunde Gewichtsabnahme sollte nicht mehr als 1 kg in zwei Wochen betragen. Die ersten ein bis zwei Wochen wird ein deutlich höherer Gewichtsverlust bemerkbar sein. Hier handelt es sich aber vorwiegend um Wasser.

Einfach gesund abnehmen...
Rezepte &
Zubereitung
Leckere Diät Rezepte

© deinDiätcoach.de 2009 - 2010 deinDiätcoach.de haftet nicht für die Inhalte
externer Websites