Kontakt
zu ihren
Diätexperten

Alternative Ernährung

Ernährung nach den 5 Elementen (TCM)

Traditionelle chinesische Medizin

Die Ernährung nach den Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) soll vorwiegend der Vermeidung von ernährungsabhängigen Krankheiten dienen und das Wohlbefinden steigern sowie helfen, das Wohlfühlgewicht zu erreichen, ohne hungern zu müssen. Neben der Yin-Yang-Theorie bildet die Lehre von den 5 Elementen die Grundlage der chinesischen Ernährungslehre.

Herkunft der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Vor etwa 2000 Jahren schon war diese spezielle chinesische Heilkunde bereits bekannt, fand in Europa aber erst in den 1970-er Jahren erste größere Aufmerksamkeit. Die Philosophie der Traditionellen Chinesischen Medizin ist, dass jeder Mensch einzigartig ist. So steht bei der Behandlung des Menschen sein individueller Körperzustand im Vordergrund.

Grundlagen der Ernährung der TCM

In der chinesischen Medizin werden die Organfunktionen des Menschen nach den 5 Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser eingeteilt. Ebenso werden Lebensmittel abhängig von ihrer Wirkung auf den Körper den Elementen zugeordnet. Yin und Yang müssen im Körper des Menschen im völligen Gleichklang stehen. Die auf den Körper abgestimmte Ernährung soll diese Harmonie der beiden Energien unterstützen. Zuviel Yin oder zuviel Yang verursachen Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten. Erst wenn die Ernährungstherapie keine Heilung brächte, seien Arzneimittel einzusetzen, so der chinesische Arzt Sun Simo (581-682 n.Chr.).

Wie ernährt man sich nach den 5 Elementen der TCM?

Um das Gleichgewicht von Yin und Yang im Körper festzustellen, wird von TCM-Ernährungsberatern eine Befragung zu den Körperfunktionen und Befindlichkeit sowie eine Puls- und Zungendiagnose durchgeführt. Daraus wird der persönliche energetische Zustand ermittelt und eine auf TCM basierende Ernährungsempfehlung zusammengestellt.

Der TCM-Ernährungslehre zufolge werden einzelne Lebensmittel nicht nur in Yin und Yang (Kälte und Wärme) eingeteilt (Yin: z.B. Milch, grüner Tee, Tomaten, viele Obstsorten, Gurken / Yang: z.B. Fisch, Fleisch, Gewürze, Fenchel, Trockenobst und Gewürze / Neutral: Getreide, Hülsefrüchte, Kohl und Möhren), sondern auch in 5 Elemente: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser.

Beispiele für Lebensmittel nach den 5 Elementen:

-         Element Holz: Huhn, Orangen, Tomaten, Essig, Weizen

-         Element Feuer: Schafskäse, Rote Beete, Ruccola, Roggen

-         Element Erde: Rindfleisch, Butter, Eier, Karotten, Kartoffeln, Mais

-         Element Metall: Gänsebraten, Zwiebeln, Senf

-         Element Wasser: Fisch, Salz, Oliven, Hülsenfrüchte

Die Basis der Ernährung sollten die neutralen Lebensmittel bilden. Yin und Yang sorgen für den harmonischen Ausgleich. Lebensmittel aus der jeweiligen Heimatregion des Menschen gelten in der TCM als die richtige und gesündeste Nahrung für das jeweilige Individuum. „Kalte“ Lebensmittel sollten zudem in der warmen und heißen Jahreszeit gegessen werden, „warme“ in der kalten Jahreszeit. Auch die Zubereitung spielt eine Rolle, ob das Gegessene nun Yin oder Yang ist: Grillen, langsames Kochen und Braten sei Yang. Blanchieren und Kochen mit viel Wasser sei Yin.

Tiefkühlkost, Fertigprodukte und die Zubereitung in der Mikrowelle werden bei der TCM-Ernährungslehre nicht geduldet.

Vorteile der Ernährung nach TCM

Der große Vorteil, nach der Ernährungslehre der Traditionellen Chinesischen Medizin zu leben, ist die intensive Auseinandersetzung mit der Ernährung und den Körperfunktionen. Tiefkühlkost, industriell gefertigte Speisen und schnelles Zubereiten mithilfe der Mikrowelle sind nicht erlaubt, sodass man zu gesünderer Nahrung greifen muss.

Nachteile der Ernährung nach TCM

Zur Bestimmung der optimalen Ernährung nach TCM benötigt man erfahrene TCM-ErnährungsberaterInnen, die einem je nach Ergebnis einen Ernährungsplan zusammen stellen. Ohne fundierte Kenntnisse kann man nicht so einfach nach der Ernährungslehre der Traditionellen Chinesischen Medizin leben. Die Handhabung dieser Lebensweise ist daher für viele bestimmt zu kompliziert, da das Thema schon einiges an Interesse und Auseinandersetzung mit dem ganzen TCM-Bereich erfordert.

Fazit

Die Ernährung mithilfe fundierter TCM-Beratung umzustellen und eventuell auf diese Weise auch Gewicht zu verlieren, ist für stark an dem Thema Interessierte bestimmt einen Versuch wert. Ist man nicht im großen Ausmaß engagiert, so ist wahrscheinlich eine andere, leichter zu verstehende Ernährungsform besser geeignet.

  • Currently 4.4/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.com
Ihre Emailadresse: Emailadresse ihres Freundes:
Mitteilung:


Einfach gesund abnehmen...
Abnehmen & Diät
Jetzt Abnehmen

© deinDiätcoach.de 2009 - 2010 deinDiätcoach.de haftet nicht für die Inhalte
externer Websites