Kontakt
zu ihren
Diätexperten

Schlank werden mit größeren Portionen?

Schlank werden durch Portionsgrößen

Im Bereich der Ernährung tummeln sich die widersprüchlichsten Informationen. Ganz besonders beim Thema Abnehmen, Schlankwerden, Schlankbleiben. Ein widersprüchliches Informationshäppchen dreht sich um die Frage, ob man große oder kleine Portionen essen soll – welche Variante macht schlanker?

In diesem Artikel» Schlank werden mit größeren Portionen?  » Was die Wissenschaft davon hält

„Natürlich kleine Portionen“, mag jemand sagen, der gerade an eine Pommes-Frites-Mahlzeit mit reichlich Fett und Kohlehydraten denkt. „Ganz im Gegenteil, große Portionen machen schlank“ beteuert dagegen jemand, der an reichlich Blattsalate und Gemüse denkt. Denken wir also mal gemeinsam und überprüfen wir, worauf es bei der Portionsgröße noch ankommt – denn die ist ja nur ein einziger Faktor. „Wieviel wovon?“, ist also eine nahe liegende Frage.

Der Dehnungsreiz des Magens

Da der Stoffwechsel eine Vielzahl hochkomplexer Vorgänge enthält, ist auch die Sättigungsreaktion keine einfache Angelegenheit. Man ist nicht unbedingt satt, wenn man genug Fett oder genügend Kalorien zu sich genommen hat. Denn nicht allein die Energiedichte der Nahrung beeinflusst die Sättigungsreaktion.

Früher war man der Meinung: wenn der Magen leer ist, hat man Hunger, wenn er voll ist, ist man satt. Dann stellte man fest, dass unterschiedliche Makronährstoffe auch unterschiedlich lange satt machen: Fett beispielsweise hält länger satt als Kohlenhydrate, und Eiweiß hält länger satt als Fett.

Doch es wird noch komplexer: Auch Stoffe, die man als Nahrungsbestandteile früher einmal für überflüssig hielt, wirken an der Sättigung mit. Die Rede ist von den so genannten Ballaststoffen. Das sind pflanzliche Fasern, die nicht verdaut werden und keine Energie liefern. Aber sie nehmen in Magen und Darm Flüssigkeit auf, quellen und vergrößern dabei ihr Volumen.

Das ist nicht nur für eine geregelte Verdauung gut, sondern auch für das Sättigungsgefühl. Denn das, so weiß man heute, hängt nicht allein vom Energiegehalt der Nahrung ab, sondern auch von ihrem Volumen. Womit wir wieder beim Thema ‚viel essen’ wären.

<< Start < Zurück

1

2

Weiter > Ende >>

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.com
Ihre Emailadresse: Emailadresse ihres Freundes:
Mitteilung:


Einfach gesund abnehmen...
Meinungen
Die Bedienung ist kinderleicht und die Diät Rezepte super. Danke.
Jasmina

© deinDiätcoach.de 2009 - 2010 deinDiätcoach.de haftet nicht für die Inhalte
externer Websites