Kontakt
zu ihren
Diätexperten

Fatburner zum Abnehmen

Natürliche „Fatburner“ für die Wohlfühlfigur?

Fatburner

Was in Jahrhunderten des Mangels der Wunschtraum vom Schlaraffenland war, ist uns heute der Wunschtraum von dem Pillchen oder dem Wundermittel, das uns erlaubt, üppig zu schlemmen ohne zuzunehmen.

Neudeutsch ist das Zaubermittel als Fatburner (Fettverbrenner) bekannt. Doch was soll das eigentlich sein? Klar ist soviel: Verschiedenste Stoffwechselvorgänge sorgen dafür, dass wir unsere Nahrung in Wärme, in Leistungsenergie und in die oft ungeliebten Pölsterchen verwandeln.

Stoffwechselvorgänge, die nicht zum Füllen von Fettzellen beitragen, nennt man Verbrennung. Und angesichts des Überflusses, dem wir täglich ausgesetzt sind und der viele Menschen in Versuchung führt, wäre es wohl vielen lieb zu wissen, wie man den eigenen Körper daran hindert, Fett einzulagern und stattdessen die Fettverbrennung fördert.

In den Medien findet man unter dem Stichwort Fatburner zahlreiche Hinweise auf Lebensmittel, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme oder gar Hormone, die, wenn man sie sich nur in ausreichendem Maße zuführt, genau das tun sollen: die Fettverbrennung steigern. Spezielle Lebensmittel wie Lapacho- oder Pu-Erh-Tee, enzymreiche Tropenfrüchte wie Ananas oder Papaya oder gar Kaffee sollen die Fettzellen im Körper ebenfalls zum Schmelzen bringen.

Fatburner wirkungslos, sagt die DGE

Doch leider, leider scheinen solche Fettburner so sinnvoll wie des Kaisers neue Kleider zu sein. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) jedenfalls hält nichts von den so genannten Fatburnern und gibt eine kritische Stellungnahme ab:

Der Blick auf die Biochemie des Stoffwechsels und der Versuch, daraus Ernährungsempfehlungen abzuleiten, ist fragwürdig, so die DGE. Bei zahlreichen Mitteln, die in Ratgebern als Fatburner empfohlen werden, sind gleich mehrere Punkte wissenschaftlich nicht gedeckt, hier nur ein paar Beispiele:

  • Bei Taurin, Cholin, Vitamin C und Magnesium hat sich eine Wirkung auf die Fettverbrennung und das Körpergewicht wissenschaftlich nicht nachweisen lassen.
  • Behauptungen, dass der Körper zu wenig Carnitin oder Vitamin C produziere, sind schlicht falsch. 

Fatburner-Diäten – dennoch wirkungsvoll?

Wer sich einer Fatburner-Diät unterzieht, kann dennoch Pfunde verlieren. Denn wenn auch die Begründungen für die Abnahme falsch sind, sind es die Diäten nicht unbedingt. Denn viele der so genannten Fatburner-Diäten beruhen auf einer kalorienreduzierten Mischkost, gekoppelt mit Empfehlungen, wie man mehr Bewegung in den Alltag einbaut.

Und wenn man sich an beides hält und dadurch zum einen eine leicht negative Kalorienbilanz erreicht, also weniger isst als man verbraucht, und zum anderen das Muskelwachstum durch mehr Bewegung oder Sport fördert, nimmt man eben ab und wird schlanker.

Verhalten ändern, Ernährung umstellen, mehr bewegen: die drei besten Fatburner

Wie jede Diät sorgt auch eine Fatburner-Diät zumindest kurzfristig dafür, dass man sich mit seinen Ernährungsgewohnheiten und Lebensgewohnheiten beschäftigt – eine der Grundbedingungen für eine Verhaltensänderung.

Und die Änderung des eigenen Verhaltens ist wiederum die Basis für eine dauerhafte Abnahme. Denn es sind alte Gewohnheiten bezüglich Nahrungsauswahl und Bewegungsverhalten, die zu einem ungewünschten Übergewicht führen (wenn keine Krankheit im Spiel ist).

Neue Gewohnheiten wie langsames Essen, ein interessanterer Alltag, der dem Essen aus Langeweile vorbeugt, Verzicht auf übermäßige Mengen hochkalorischer Nahrungsmittel wie Süßigkeiten und Snacks, regelmäßige Bewegung und nicht zuletzt Stressabbau sind jedenfalls als Fatburner geeigneter als die in Fatburner-Diäten propagierten Mittelchen.

  • Currently 3.66667/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.com
Ihre Emailadresse: Emailadresse ihres Freundes:
Mitteilung:


Einfach gesund abnehmen...
Meinungen
Die Bedienung ist kinderleicht und die Diät Rezepte super. Danke.
Jasmina

© deinDiätcoach.de 2009 - 2010 deinDiätcoach.de haftet nicht für die Inhalte
externer Websites