Kontakt
zu ihren
Diätexperten

Diät Mythen

13 Diät Irrtümer aufgedeckt

Diät Irrtümer

Nach 20 Uhr nichts mehr essen, bloß keine Süßigkeiten zu sich nehmen und darauf zu achten, zwischen den Mahlzeiten nichts zu verzehren... Wer eine Diät machen möchte, sollte sich vorher darüber informieren, ob solche „guten Ratschläge" auch wirklich sinnvoll oder ob es doch nur Diätirrtümer sind, die sich in den Köpfen vieler Menschen eingeschlichen haben.

In diesem Artikel» 13 Diät Irrtümer aufgedeckt » Schnell Abnehmen mit einer Radikaldiät » Mythos: Ohne Kohlenhydrate nimmt man schneller ab » Mythos: Kein Sport während der Diät

  • Mythos Nr. 1: Bestimmte Speisen sollten während einer Diät vermieden werden

Möchte man rasch abnehmen, so ist man geneigt, von einem Tag auf den anderen auf bestimmte Nahrungsmittel völlig zu verzichten. Kulinarische Vorlieben werden zurück gestellt, die Ernährung radikal umgekrempelt. Dass diese Rechnung leider auf Dauer nicht aufgeht, merkt man an den ständig nagenden Gedanken an seine Lieblingsspeisen, die nicht selten am gänzlich leer gegessen Kühlschrank enden. Heißhunger!!! Reduziert man allerdings die Größe und Häufigkeit seiner Speisen, verzichtet aber dennoch nicht auf seine bevorzugten Gerichte, besteht eine viel kleinere Gefahr, an einer frustgebeutelten Heißhungerattacke zu scheitern.

  • Mythos Nr. 2: Zwischen den Mahlzeiten darf nichts gegessen werden

Wer zwischen den Mahlzeiten nichts isst, wird schneller abnehmen: Diese Aussage ist definitiv falsch, da der Appetit bei zu langen Pausen zwischen den Mahlzeiten oft sehr groß wird, wodurch schnell Heißhungerattacken entstehen können. Bei den Hauptmahlzeiten wird dann meist umso heftiger zugeschlagen. Sinnvoller ist es, mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich zu nehmen. Bei diesen Gerichten sollte bewusst darauf geachtet werden, für die Gesundheit wertvolle Nahrungsmittel zu sich zu nehmen und diese genussvoll zu verspeisen.

  • Mythos Nr. 3: Nach 20 Uhr sollte nichts mehr gegessen werden

Wer glaubt, abends nichts mehr essen zu dürfen, weil der Körper das Essen zu dieser Tageszeit schlechter verdaut, liegt falsch: Dem Körper ist es angeblich egal, ob ihm morgens, nachmittags oder abends Nahrung zugeführt wird - die Kalorien würden - egal zu welcher Tageszeit - gleichermaßen gespeichert und verbrannt. Darüber hinaus neigen Menschen, die auf das Abendbrot verzichten, eher dazu, nachts noch „heimlich" den Kühlschrank zu plündern.

  • Mythos Nr. 4: „Light" Produkte machen schlank

In Lebensmittel- und Kühlregalen allüberall locken verheißungsvoll Produkte mit der Zusatzbezeichnung „light". Eine Falle, in die manch Abnehmwilliger nur zu gerne tappt. Denn „light" steht oft lediglich für wenig Zucker oder wenig Fett - muss aber nicht bedeuten, dass das Lebensmittel auch wirklich arm an Kalorien ist! Hinzu kommt, dass bei diesen Produkten oft wichtige Nährstoffe fehlen, da sie durch künstliche Stoffe ersetzt werden. Da der Körper diese notwendigen Stoffe vermisst und sich somit unbewusst irgendwo anders holen möchte - und man überdies geneigt ist, zu glauben, durch den Verzehr von Light-Produkten keinesfalls zuzunehmen, wird umso mehr davon gegessen.  Ein fataler Fehler, der sich beim gutgläubigen Konsumenten an den Hüften rächt.

<< Start < Zurück

1

2

3

4

Weiter > Ende >>

  • Currently 4.85714/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.com
Ihre Emailadresse: Emailadresse ihres Freundes:
Mitteilung:


Einfach gesund abnehmen...
Meinungen
Die Bedienung ist kinderleicht und die Diät Rezepte super. Danke.
Jasmina

© deinDiätcoach.de 2009 - 2010 deinDiätcoach.de haftet nicht für die Inhalte
externer Websites