Kontakt
zu ihren
Diätexperten

Diät & Abnehmen

Gesund abnehmen mit ausgeglichener Kalorienbilanz

Gesund Abnehmen mit ausgeglichener Kalorienbilanz

Es scheint eine Binsenweisheit zu sein: Wer sein Gewicht halten will, muss Energiezufuhr und Energieverbrauch im Gleichgewicht halten. Wer abnehmen will, muss mehr Energie verbrauchen, als er (oder sie) sich zuführt – und wer zunehmen will, muss mehr essen, als er braucht. Doch woher weiß man eigentlich, wie viel man braucht?

In diesem Artikel» Gesund Abnehmen: Gleichen Sie Ihre Kalorienbilanz aus » Gesund Abnehmen mit regelmäßigem Frühstück und Obst & Gemüse

Wer keine Gewichtsprobleme hat, wird sich dafür weniger interessieren. Aber vor allem für Leute, die gern überschüssige Pfunde loswerden oder ihr mühsam erreichtes Wohlfühlgewicht erhalten wollen, ist es wichtig, einen Überblick über ihren Bedarf und den Nährwert ihres täglichen Essens zu haben. Denn so erkennt man leicht, welche ‚kleinen Sünden’ im Laufe der Zeit dazu führen, dass die Jeans kneift oder der Rock nicht mehr passt.

Energiebedarf berechnen

Verschiedene Faktoren beeinflussen unseren Energiebedarf: Zum einen das Alter – ein Kind im Wachstum benötigt mehr Nahrung als ein alter Mensch. Zum zweiten das Geschlecht – Männer brauchen prozentual mehr Energie als Frauen. Zum dritten die Körpergröße – je größer jemand ist, desto mehr Nahrung braucht er. Zum vierten das aktuelle Körpergewicht – wer sehr leicht ist, hat einen geringeren Energiebedarf als jemand, der viel wiegt.

Den Energiebedarf aus diesen vier Faktoren nennt man Grundumsatz. Zum Gesamtenergiebedarf gehört jedoch noch der Leistungsumsatz, also der Bedarf, der entsteht, weil wir arbeiten, Sport machen, durch irgendeine Aktivität Kalorien verbrauchen.

Wir stellen Ihnen hier einen Energiebedarfsrechner zur Verfügung, mit dem man leicht seinen eigenen täglichen Energiebedarf ermitteln kann. Wer noch genauer wissen will, wie hoch sein individueller Kalorienbedarf ist, sollte bei einem spezialisierten Diät-Arzt entsprechende Messungen vornehmen lassen.

Sich regen bringt Segen: Bewegung verbraucht Kalorien – auch nach dem Sport

Ganz gleich, ob man mehrmals am Tag im Haus die Treppen rauf und runter spurtet, ob man mit Wasserflaschen zwischendurch Hanteltraining treibt oder den Weg zum Einkaufen zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigt: Wer sich im Alltag mehr körperlich betätigt, verbraucht zusätzlich Kalorien. Doch Bewegung hat noch mehr Vorteile: Sie wirkt stimmungsaufhellend und kaum jemand isst etwas, während er sich bewegt.

Abhängen auf der Couch vor dem Fernseher dagegen ist fast ein Garant fürs Zunehmen, haben Wissenschaftler herausgefunden.

Wer sich regelmäßig bewegt, hat einen höheren Anteil an Muskelgewebe – und das verbrennt mehr Kalorien als Fettgewebe. Auch im Schlaf.

<< Start < Zurück

1

2

Weiter > Ende >>

  • Currently 4.5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.com
Ihre Emailadresse: Emailadresse ihres Freundes:
Mitteilung:


Einfach gesund abnehmen...
Meinungen
Die Bedienung ist kinderleicht und die Diät Rezepte super. Danke.
Jasmina

© deinDiätcoach.de 2009 - 2010 deinDiätcoach.de haftet nicht für die Inhalte
externer Websites